Aktuelles

Jugendkreuzweg in Immerath fällt aus. Man kann den Kreuzweg aber alleine gehen!

Der diesjährige Jugendkreuzweg in Immerath muss wegen der Coronakrise leider ausfallen. Es besteht aber die Möglichkeit ihn allein zu gehen.
Der Kreuzweg startet oberhalb des Friedhofs in Immerath und führt den Berg hinauf bis an die Dreifaltigkeitskapelle, die sich an der Straße vom Pulvermaarferiendorf nach Lutzerath befindet.
Parkmöglichkeiten sind unterhalb des Friedhofs in der Nähe vom Gasthof Schend vorhanden. Die erste Station steht linker Hand (vom Friedhof her gesehen) direkt hinter dem oberen Friedhofsausgang. Von dort geht es weiter den Berg hoch bis zur Strasse „Auf der Klopp“, dort dann rechts herum und nach ca. 20 m den Treppen links hoch folgen, sind mit einem Schild „Zur Dreifaltigkeitskapelle“ gekennzeichnet. Die zweite Station ist am Ende dieser kleinen Treppe, der restliche Verlauf ergibt sich dann von selbst..

Wir haben alte Gotteslob-Bücher im Eingangsbereich der Friedhofskapelle für Sie hinterlegt. Nehmen Sie sich gerne eines und legen es anschließend oben in der Dreifaltigkeitskapelle in den Karton. Sie finden den Kreuzweg unter der Nummer 775 im Gotteslob.

Oder Sie bringen ein eigenes neues Gotteslob mit, in dem ein moderner Kreuzweg unter der Nummer 683 abgedruckt ist.

Wir wünschen Ihnen einen guten Weg
Elvira Seurer und Stefan Becker

Wir machen mit bei "Wir klappern zu Hause"!

Liebe Klapperkinder, wir fänden es toll, wenn ihr euch an der Aktion "Wir klappern zu Hause" beteiligt und von eurem Fenster, Balkon oder Garten aus klappert! Eure Klapperzeiten und euren "Klapperruf" erfahrt ihr bei den Messdienerverantwortlichen oder anderen Personen in eurem Dorf. Geklappert wird an Karfreitag und Karsamstag morgens, mittags und abends. Das Eiersammeln am Sonntag entfällt leider dieses Jahr!!!

Weitere Infos unter https://jugend-bistum-trier.de/angebote/mach-mit/wirklappernzuhause/

Viele Grüße
Stefan Becker

Klappern / Kläppern in der PG Gillenfeld

Hallo zusammen, am Tag als der Pfarrbrief in Druck ging, habe ich das Klappern erst einmal abgesagt - weil es sicher nicht wie immer stattfinden kann. Es gibt nun die Idee, dass die Kinder zu Hause in ihrem Hof oder vom Balkon klappern. Das finden wir, ist eine gute Idee!
Diese Woche soll noch ein Schreiben vom Bistum kommen mit weiteren Infos zu Karwoche und Ostern. Das warte ich noch ab und dann schreibe ich hier, wie das Klappern genau ablaufen kann und soll.

Stefan Becker

Gottesdienste medial mitfeiern
 
Da bis Ende April keine öffentlichen Gottesdienst mehr gefeiert dürfen, möchte ich auf einige mediale Möglichkeiten hinweisen:
 
Sonntags um 10.00 Uhr wird eine Heilige Messe aus dem Dom in Trier live übertragen.
Taize darf auch zur Zeit keine Gäste empfangen. So senden Sie jetzt jeden Abend um 20.30Uhr live ein Abendgebet.
Stefan Becker

Corona Maßnahmen, Stand 17.3.2020
Am 17.3. hat das Bistum angeordnet, dass alle Gottesdienste bis einschließlich Ende April abgesagt sind - damit auch Ostern.
Auch Taufen und Hochzeiten müssen verschoben werden. Es sind nur noch Beisetzungen auf dem Friedhof im engsten Familienkreis erlaubt.
Der Publikumsverkehr im Pfarrbüro muss eingestellt werden.
Wir Seelsorger sind aber telefonisch für Sie erreichbar!!!

Alle Maßnahmen im Einzeln können Sie nachlesen unter:

https://www.bistum-trier.de/home/corona-virus-informationen/?fbclid=IwAR3UaejghEx-jv5kzxm_S5clqzWchDfVNxZoK9YnkI_YsZv8JdkfKNyniSc

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!
Stefan Becker