Insgesamt 51 Kinder im Alter von 9-15 Jahren verbrachten Ende August eine spannende Woche im Zeltlager an der Hütte zwischen den Maaren. Unter dem Motto „Weltreise“ konnten sie in verschiedenen Workshops zu den Kontinenten Sachen basteln wie Panflöten, Regenmacher, Webrahmen oder mit Tänzen oder typischem Essen fremde Kulturen kennenlernen.

Ein „Höhepunkt“ der Woche war die Überquerung der Hängebrücke in Mörsdorf mit anschließendem Tiererlebnisparkbesuch. Zur Abkühlung bei den hochsommerlichen Temperaturen ging es ins Pulvermaar. Ein Team von 18 Betreuern hat die Freizeit mit Unterstützung von Gemeindereferent Stefan Becker und Kaplan Oliver Seis vorbereitet und durchgeführt. Die meisten Betreuer hatten auch an der diesjährigen
Juleica Schulung der Pfarreiengemeinschaft teilgenommen und waren so gut auf ihre Aufgabe vorbereitet.
Fotos können Sie sich auf unserer Homepage anschauen. Die Teilnehmer können die Fotos über Stefan Becker bekommen (bitte Mail an ihn). Fundsachen können im Pfarrbüro Gillenfeld abgeholt werden.